Mal- und Gestaltungstherapie

Mal- und Gestaltungstherapie

Mal- und Gestaltungstherapie

mal-gestaltungst

Mal- und gestaltungstherapeutische Selbsterfahrung
Ich-Stärkung mit Kindern und Erwachsenen
Erinnerungsarbeit mit maltherapeutischen Methoden für Senioren

Mal- und gestaltungstherapeutische Selbsterfahrung
Ich-Stärkung mit Kindern und Erwachsenen
Erinnerungsarbeit mit maltherapeutischen Methoden für Senioren

 

Mal- und gestaltungstherapeutische Selbsterfahrung
Ich-Stärkung mit Kindern und Erwachsenen
Erinnerungsarbeit mit maltherapeutischen Methoden für Senioren

 

Die Mal- und Gestaltungstherapie ist vom Menschenbild nach C.G. Jung geprägt. Die kreativen Methoden geben den KlientInnen die Möglichkeit, innere Bilder und Emotionen auszudrücken. 

Dies schafft Erleichterung und unterstützt die Bewusstwerdung zu eigenen Themen und die Auseinandersetzung mit eigenen Sichtweisen, Einstellungen, Wünschen und Sehnsüchten. Im nächsten Schritt werden neue Verhaltensweisen bewusst und können somit in den Alltag integriert werden.

Als Maltherapeutin sehe ich mich als Begleiterin bei persönlichen Prozessen. Das reichhaltige Angebot an Materialvielfalt (Ton, Farben, Naturmaterialien usw.) und mein methodisches Wissen kann ich individuell an die Bedürfnisse meiner Klienten anpassen.

Die Mal- und Gestaltungstherapie ist vom Menschenbild nach C.G. Jung geprägt. Die kreativen Methoden geben den KlientInnen die Möglichkeit, innere Bilder und Emotionen auszudrücken. 

Dies schafft Erleichterung und unterstützt die Bewusstwerdung zu eigenen Themen und die Auseinandersetzung mit eigenen Sichtweisen, Einstellungen, Wünschen und Sehnsüchten. Im nächsten Schritt werden neue Verhaltensweisen bewusst und können somit in den Alltag integriert werden.

Als Maltherapeutin sehe ich mich als Begleiterin bei persönlichen Prozessen. Das reichhaltige Angebot an Materialvielfalt (Ton, Farben, Naturmaterialien usw.) und mein methodisches Wissen kann ich individuell an die Bedürfnisse meiner Klienten anpassen.

Die Mal- und Gestaltungstherapie ist vom Menschenbild nach C.G. Jung geprägt. Die kreativen Methoden geben den KlientInnen die Möglichkeit, innere Bilder und Emotionen auszudrücken. 

Dies schafft Erleichterung und unterstützt die Bewusstwerdung zu eigenen Themen und die Auseinandersetzung mit eigenen Sichtweisen, Einstellungen, Wünschen und Sehnsüchten. Im nächsten Schritt werden neue Verhaltensweisen bewusst und können somit in den Alltag integriert werden.

Als Maltherapeutin sehe ich mich als Begleiterin bei persönlichen Prozessen. Das reichhaltige Angebot an Materialvielfalt (Ton, Farben, Naturmaterialien usw.) und mein methodisches Wissen kann ich individuell an die Bedürfnisse meiner Klienten anpassen.

Mein Angebot richtet sich an:

  • psychosozialen Bereich: Senioren- und Pflegewohnhäuser, Wohngruppen, Behindertenwerkstätten
  • Menschen, die Interesse an „Burnout“ – Prophylaxe haben
  • Rehabilitations- und Kuranstalten
  • gesunde Menschen, als Selbsterfahrung und zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Menschen, die Interesse an themenbezogenen Workshops haben

 

Mein Angebot richtet sich an:

  • psychosozialen Bereich: Senioren- und Pflegewohnhäuser, Wohngruppen, Behindertenwerkstätten
  • Menschen, die Interesse an „Burnout“ – Prophylaxe haben
  • Rehabilitations- und Kuranstalten
  • gesunde Menschen, als Selbsterfahrung und zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Menschen, die Interesse an themenbezogenen Workshops haben

 

Mein Angebot richtet sich an:

  • psychosozialen Bereich: Senioren- und Pflegewohnhäuser, Wohngruppen, Behindertenwerkstätten
  • Menschen, die Interesse an „Burnout“ – Prophylaxe haben
  • Rehabilitations- und Kuranstalten
  • gesunde Menschen, als Selbsterfahrung und zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Menschen, die Interesse an themenbezogenen Workshops haben

 

Mal- und Gestaltungstherapie ist kein Ersatz für eine ärztliche oder psychotherapeutische Krankenbehandlung.

 

Mal- und Gestaltungstherapie ist kein Ersatz für eine ärztliche oder psychotherapeutische Krankenbehandlung.

 

Mal- und Gestaltungstherapie ist kein Ersatz für eine ärztliche oder psychotherapeutische Krankenbehandlung.

 

© 2018 Irmgard Falk | DatenschutzImpressum